International Sonnenberg Association - ISA
Start > ISA > Was ist die ISA

Was ist ISA?

Die International Sonnenberg Association e.V. (ISA) ist ein in Deutschland eingetragener gemeinnütziger Verein und übernimmt die Funktion eines Dachverbandes für die nationalen Sonnenbergkreise in den verschiedenen Ländern. Lokales und logistisches Zentrum der Sonnenbergkreise ist der Sonnenberg-Kreis e.V. in Deutschland mit der Bildungsstätte Internationales Haus Sonnenberg bei St. Andreasberg im Harz, eine Einrichtung der internationalen politischen Bildung.
Die Sonnenbergkreise stellen die Verbindungen zwischen diesem Tagungszentrum und den Interessierten im jeweiligen Land her: Schulen, Lehrerverbände, interessierte Gruppen und einzelne Erwachsene und Jugendliche.

Die ISA und die nationalen Sonnenbergkreise sind wichtige Koordinatoren und Organisatoren für Partner im jeweiligen Land auch bei Anträgen auf Förderung zum Beispiel im Rahmen der Europäischen Union. 
Die ISA koordiniert die Arbeit der nationalen Gruppen, indem sie zum Beispiel die Termine der Tagungen, die außerhalb Deutschlands stattfinden abstimmt.  Sie fungiert auch als Transmissionsriemen zwischen dem Internationalen Haus und den nationalen Vereinen durch regelmäßige Info-Briefe und andere Kommunikationsmittel, die es den Vereinen ermöglichen, die neuesten Entwicklungen auf dem Sonnenberg zu erfahren. Der Informationsfluss geht auch in die andere Richtung dank der engen Beziehungen zwischen dem ISA-Vorstand und den hauptamtlichen MitarbeiterInnen des Hauses. Auf diese Weise werden Vorschläge, Ideen und Meinungen zwischen den nationalen Organisationen und dem Haus ausgetauscht. Die Internationalität des Sonnenbergs wird dadurch gesichert und gestärkt.

Die ISA entstand, als es darum ging, das internationale Profil des Sonnenbergs in der Öffentlichkeit hervorzuheben. Obwohl der Sonnenberg seit den Anfängen ein Ort des internationalen Austausches war, wurde es zunehmend wichtiger, diese Internationalität durch feste Strukturen unter Beweis zu stellen. An dieser Rolle hat sich nichts geändert. Die ISA unterstützt die Arbeit in Deutschland auf verschiedene Art und Weise. Sie versucht, neue Kontakte zu finden und alte am Leben zu erhalten. Sie trägt zum erfolgreichen Ablauf des Tagungsprogramms bei, indem sie ReferentInnen und TagungsleiterInnen vorschlägt und freilich auch dafür sorgt, dass die entsprechenden Tagungen einen internationalen Teilnehmerkreis haben. Kurz gesagt: die ISA ist ein wichtiger Beweis, dass das Internationale Haus Sonnenberg in seiner ganzen Arbeit wirklich “international“ bleibt.